Freitagslieblinge bei familiendinge

Wieder mache ich gerne bei den Freitagslieblingen von BerlinMitteMom mit.


Mein Lieblingsbuch der Woche ist das zweite Hörbuch der Fantasyreihe, die ich letzte Woche begonnen habe.


Kurz hatte ich bei Beginn des Buches Sorge, dass in die Perspektive einer anderen Figur gewechselt wird, aber alles gut – und weiter geht es um Königstreue und den Kampf um den rechten Glauben. Ich liebe Fantasyzyklen, möglichst viele Bücher, die in der gleichen fremden Welt spielen und die man gar nicht so bald verlassen muss!


Mein Lieblingsmoment für mich war ein Spaziergang durch Kasimierz, einen Stadteil Krakaus. Ich konnte einen leckeren Bagel essen und ganz in Ruhe die Atmosphäre der Stadt genießen!


Mein Lieblingsmoment mit Kindern – äh, ich suche noch! Die letzte Woche war irgendwie anstrengend. Die Kleine hat gerade einen Rückfall ins Trotzalter und manchmal… bin ich echt alle!

Vielleicht, als der Große gestern abend vor mir stand, mir sagte, dass er vergessen hatte einen Fünf-Minuten-Vortrag für die Schule vorzubereiten und ob ich ihm helfen würde. Naja, der Moment war eher … es war halt schon 20:30 Uhr – ihr wisst schon was ich meine. Aber nachdem wir in einträchtiger Zusammenarbeit den Vortrag fertig hatten, hat er sich aus tiefstem Herzen bei mir bedankt. Und sowohl die Zusammenarbeit als auch das „Dankeschön!“ war schön! Wobei ich schon wieder feststellen musste, wie anstrengend es ist, so etwas auf Englisch zu machen. Also auch eine Runde Bewunderung für den Großen!

Und festzustellen, dass er schon eine eigene Meinung zum Flüchtlingsthems besitzt, die durchaus fundiert ist, tut auch gut.


Mein Lieblingsessen ist gar nicht zum Essen da – jedenfalls noch nicht! Ich habe das erste Mal ein Lebkuchenhaus selbst gebacken. Bisher habe ich es immer als Bausatz gekauft.Aber da ich hier keine Bausätze bekomme, habe ich selbst gebacken. Und dekoriert habe ich es mit den Kindern auch noch…

img_3591-1
Das gemeinsame Dekorieren machte Spaß- aber gleich danach gab es wieder einen Trotzanfall, der sich gewaschen hatte. Uff!


Meine Inspiration der Woche war folgender Blog Die Reise auf dem fliegenden Teppich von Abhai Joti. Der Blog einer Frau über ihre Reise durch Indien und zu sich selbst. Wunderschön geschrieben.

Advertisements

6 Gedanken zu “Freitagslieblinge bei familiendinge

    1. Danke! Aber gebaut hatten wir schon öfter, nur nich nicht selbst gebacken, ich hatte bisher immer „Fertighäuser“, die musste man nur nich zusammenkleben und dekorieren. Klebeerfahrung hatte ich also schon zur Genüge!

      Gefällt mir

  1. Tolles Lebkuchenhaus 🙂 Ich erinnere mich, meine Mama hat einmal eines mit uns gebacken und dekoriert – sah spitzenmäßig aus, wie aus dem Bilderbuch. Nur der Lebkuchen war steinhart, selbst frisch gebacken 😀

    Wir hätten die Teile des Häuschens allerdings eventuell lutschen können, wo ich jetzt so darüber nachdenke…

    Gefällt 1 Person

    1. Mein Lebkuchen ist auch steinhart geworden – lässt sich aber super in Kaffee stippen! Die Lebkuchenplätzchen sollen aber eigentlich 4 Wochen liegen. Dann werden sie durchs liegen lassen wieder weich, hab ich gehört… Aber die paar Plätzchen, die ich aus dem Teigrest gemacht habe, waren direkt nach dem Backen schnell verspeist… Und das Zusammenkleben war mit den harten Teilen viel leichter😉

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.