Unternehmertum

18.01.2019

Die Kleine häkelt leidenschaftlich gerne diese kleinen Häkelfiguren. Völlig furchtlos stürzt sie sich mit zu dicker Nadel und ziemlich dünnen Garn auf jede Anleitung und häkelt ratzifatzi meist doch eindeutig erkennbare Figürchen.

In der Schule häkeln sie auch gerade. Da sie schon lange häkelt, fragte sie den Lehrer, ob sie statt der Übungen ihre Figürchen häkeln dürfe.

Sie durfte.

Jetzt betreibt sie in der vierten Klasse einen schwunghaften Handel mit Häkelfigürchen, nimmt Bestellungen an, kassiert, und das Hausaufgabenheft dient der Buchhaltung.

Sie vergisst darüber zwar schon mal die Hausaufgaben und für einen Test zu lernen, aber ich schaue ihr bei ihrem selbstorganisiertem Treiben fasziniert zu.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Unternehmertum

  1. Hach wie großartig! Junior hatte vor Jahren mal ohne Ende diese Gummibänder (Rainbow Looms) geknotet und sie auch hier und da an den Mann gebracht zur Taschengeld-Aufbesserung bzw. Refinanzierung. 😉
    Viel Spaß der Kleinen weiterhin. Köstlich ist das.
    Viele Grüße
    Anni

    Gefällt 1 Person

  2. Finde ich echt super das deine kleine soviel spaß dran hat. 👍🏼 Meine Nichten und Neffen hängen mit der Nase im Handy. Zocken oder die ewig gleichen Videos mit Tik tok zu machen😓 Wobei ich die Hoffnung hege das die beiden jüngsten anderes sind.🙏🏼

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.