Frühlingsgefühle

29.03.2021

Heute war ich mal wieder gartenfleißig. Ich habe im Vorgarten Unkraut gejätet. Die Stauden vom Laub der Bäume und anderem Winterschutz befreit. Da ich den Vorgarten erst letztes Jahr angelegt habe, war es sehr aufregend, die ersten Triebe zu entdecken. Ein paar Pflänzchen haben sich noch nicht zurückgemeldet. Aber es ist noch Zeit, die Nächte sind noch kalt.

Ich bin leider noch nicht aus meinem Winterschlaf erwacht. Letztes Frühjahr habe ich stundenlang, tagelang im Garten gewurschtelt. Heute war ich nach 15 Minuten erledigt. Der Rücken schmerzte, die Beine waren nach fünfmal auf und ab wie Pudding.

Ich muss mir wohl einen Fitnessplan zur Gartenfitness schreiben…

Der Ehemann hatte einen Platz an der Sonne, während ich rupfte und zupfte. Und er freute sich mit mir über jedes wiedererwachte Pflänzchen.

Das Schöne am Frühling ist, dass er immer dann kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht.

Jean Paul

Ein Gedanke zu “Frühlingsgefühle

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.