Allerlei zum Ei

Ich mochte noch nie den Dotter eines hartgekochten Eis.

Hingegen mochte ich schon immer ein weichgekochtes Ei mit cremig-weichem Dotter. Als ich klein war, schnitt meine Mitter mir Brot in Streifen und ich stippte die sogenannten „Lämmlein“ in den Dotter. Ich aß mit viel Genuss und Geklecker.

Mein Vater aß das weichgekochte Ei stets ganz unkompliziert. Nix wurde gestippt, gegessen wurde es fix mit dem Löffel.

Während meine Mutter und ich das Ei mit dem Löffel aufklopften und die Stücke der Eierschale herunter pflückten, nahm mein Vater ein Messer und köpfte das Ei mit einem perfekten Hieb.

Wenn ich Lust auf ein hartgekochtes Ei hatte, aber wie immer einen Bogen um den hartgekochten Ei-Dotter machen wollte, schon ich den gelben Ball meinem Vater hin. Der verspeiste ihn ohne mit der Wimper zu zucken.

Die jüngste Schwester meines Vaters mochte ihren hartgekochten Dotter auch nie essen. Ihr Vater bestand aber darauf. Also schmuggelte sie ihn unter den Tisch und nach dem Essen nach draußen. Dort warf sie den Ei-Dotter dann aufs Dach. Aus den Augen, aus dem Sinn…

Meine Kinder haben keinen Sinn fürs Ei. Sie mögen zum ausgedehnten Sonntagsfrühstück mal ein Rührei und manchmal findet ein Spiegelei als notfallmäßig warme Ersatzmahlzeit geradeso Akzeptanz. Weiche Eier mit weichen Dotter mögen sie gar nicht. Und falls es mal ein hartgekochtes Ei gibt, dann ist die Kleine so wie ich – nur das Eiweiß.

Und ich beiße mir inzwischen auf die Zunge, um nicht jedesmal die Geschichte von der damals noch so jungen und inzwischen verstorbenen Großtante zu erzählen.

4 Gedanken zu “Allerlei zum Ei

  1. In Dänemark nennt man so wie ich es mag „smilende“, lächelnd, nämlich das Eiweiss fest (muss fest sein, sonst esse ich es nicht) und der Dotter cremig. Ich bin allerdings kein grosser Ei-esser.
    Mein Mann hatte mal so ein brilliantes Eiköpfgerät (er isst sie ganz weich), das er dann geschrottet hat, nachdem er mal ein Ei mit sehr hoch liegendem Dotter erwischte …

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.