Dies und das

22.05.2019 Wenn wir Eltern bereits bei der Leiterin der Oberstufe sitzen und auf den Großen warten. Er dann leicht abgehetzt etwas zu spät zum Gespräch erscheint. Wenn man dann nachhause kommt, und die Kleine erzählt, dass der Große schon zuhause war, dann wieder aus dem Zimmer gestürmt kam und wieder zur Haustür raus fiel. "Und … Dies und das weiterlesen

Werbeanzeigen

Warum?

23.01.2018 Warum haben wir bloß  Tiere angeschafft? Ich meine, Kinder, ja Kinder sind verständlich. Biologische Uhr, Gene verbreiten, große Liebe, der Drang, den Freunden mit Kind zu zeigen, dass es ganz einfach ist, wenn man alles richtig macht, das Einzelkind braucht noch ein Geschwister und zwei sind auch kaum mehr Mühe als eins, zu viel … Warum? weiterlesen

Offene Worte

07.07.2017 Wenn der Große derzeit mit mir spricht, fördert er sehr viel Meinung zutage. Meinung über mich, Meinung über das von mir gekochte Essen, Meinung über die Bevorzugung der Kleinen, Meinung über die von uns ausgesuchte Schule, ... Er ist gerade in der Pubertät. Wie man sich denken kann, fällt seine Meinung selten positiv bestärkend … Offene Worte weiterlesen

Ach, wie nah beisammen sind doch manchmal…

23.05.2018 ... Elternfreude und Elternfrust! Heute ließ ich mir von der Kleinen mal die Eltern-Schul-Pendelmappe zeigen. Nun gut, die Elternbriefe haben mich wohl alle erreicht, aaaaaaber (oder besser: AAAAAABER) in der Pendelmappe waren an die 20 (!) unerledigte Mathematikarbeitsblätter. Alles nicht erledigte Hausaufgaben! Jetzt war ich es aus Deutschland gewöhnt, dass die Kleine sich um … Ach, wie nah beisammen sind doch manchmal… weiterlesen

#Blogparade: Jetzt trotzt Mama unter #mamatrotzt

Jaaaa, genau das dachte ich bei jedem Beitrag zur Blogparade über trotzende und bockige Kinder... jedesmal sah ich mich heulend und strampelnd auf dem Boden liegen. Natürlich nicht mich selbst, aber mein kleines inneres Ich-Männchen. Kennt ihr dieses Männchen? Das vor Panik schlottert, wenn ihr auch die schlimmste Krise meistert, das heult, wenn ihr nach … #Blogparade: Jetzt trotzt Mama unter #mamatrotzt weiterlesen

Zu alt für so etwas – AUA!

06.08.2016 Gestern habe ich mich mit Lasertag-Musekelkater aus dem Bett gequält. Mein Mann war zum letzten Arbeitstag am alten Arbeitsplatz schon aufgebrochen, die Kleine schlief noch, nachdem sie dem Großen und dessen hier übernachtetenden Kumpels gestern abend noch lange auf die Nerven gegangen Gesellschaft geleistet hat. Wann die Jungs ins Bett sind, weiß ich überhaupt … Zu alt für so etwas – AUA! weiterlesen

#regrettinghavingtwochildren?

28.07.2016 #regrettingmotherhood hat mich schon bewegt, da ich doch das eine oder andere mal mit den familiendingen überfordert bin und mich frage, ob ich mich darauf eingelassen hätte, wenn ich gewusst hätte, wie ich unter diesen Gegebenheiten zu einem dauermeckernden, manchmal auch keifendem Mama mutiere. Aber ich möchte das Mama-Sein nicht missen und keines meiner … #regrettinghavingtwochildren? weiterlesen