Na geht doch!

20.05.2018 Im Januar 2017 bin ich bei einer McDonalds-Bestellung noch fast in Tränen ausgebrochen. Danach mied ich McDonalds-Restaurants ohne Bestell-Computer wie der Teufel das Weihwasser. Und vor ein paar Tagen hatten wir aus verschiedenen verkehrstechnischen Gründen keine Wahl - es musste dieser McDonalds sein. Der Ehemann schaute sich beunruhigt um und sagt: „Hier gibt es … Na geht doch! weiterlesen

Advertisements

Auf die Wurst gekommen

16.05.2018 Ich vermisse deutsche Wurst. Polnische Wurst ist so anders. Manchmal schaut sie gemeinerweise gleich aus, aber die Konsistenz ist nicht vertraut und es schmeckt nach den falschen Gewürzen. In Deutschland mochte ich gar keine Wurst. Ich aß sie halt, wenn es mal keine große Auswahl gab. Oder das eine Mal im Jahr, wo man … Auf die Wurst gekommen weiterlesen

Typisch Polnisch

03.03.2018 Heute stürzte ich mich in den Wochenendeinkauf. Zwar ist morgen noch ein verkaufsoffener Sonntag, aber die versuche ich ja sowieso zu vermeiden. Es war wie immer Samstags ziemlich voll. Denn auch wenn man hier Sonntags gerne einkaufen geht, bezieht sich das mehr auf Möbelhäuser, Autohäuser, Technikmärkte, Einkaufszentren usw. als auf Supermärkte. Ich komme ja … Typisch Polnisch weiterlesen

Polnisch

28.02.2018 Ich lerne wieder Polnisch. Diesmal im Einzelunterricht ohne Ukrainer! Ich habe einmal wöchentlich eine Doppelstunde. Nur die Lehrerin und ich. Intensiv und anstrengend ist das, aber man merkt den Erfolg erstaunlich schnell, einfach, weil ich so viel sprechen muss und jede Kleinigkeit, die mir unklar ist, sofort fragen kann. Aber ich will nicht nur … Polnisch weiterlesen

Och Mann ey!

Ich habe heute fleißig meine Polnisch-Hausaufgaben erledigt. Ein kleiner Aufsatz "Mój typowy dzień" (mein typischer Tag). Und die Worte flossen mir (meistens sogar in der richtigen Form) nur so aus der Feder. Schwuppsdiwupps hatte ich ein DIN A4-Blatt beschrieben. Ich bekam sogar etwas von meinem knackigen Schreibstil unter, der ja auch typisch für meinen Blog ist. … Och Mann ey! weiterlesen